Messerblock von der CS Gruppe

1829 gründet Carl Schmidt die Firma Carl Schmidt Sohn in Solingen und beginnt mit der Produktion von Haushaltswaren. Schon nach einigen Jahren stellt sich der Erfolg so weit ein, dass Märkte im Ausland beliefert werden können. Wie sehr viele deutsche Unternehmen übersteht Carl Schmidt Sohn die zwei Kriege nur so gerade eben. Doch schon 1948 geht es wieder aufwärts und CS spielt wieder auf dem Weltmarkt mit.

1985 wächst das Unternehmen sehr stark und es entstehen erste Produktionsstätten in China Indonesien und Korea. Zum derzeitigen Produktsortiment gehören Messer, Bestecke, Haushaltswaren und Kochartikel. Heute ist die CS Gruppe, in die auch die Carl Schmidt & Sohn AG eingegangen ist, auf der ganzen Welt aktiv und bietet ein großes Angebot an Messern für den gehobenen Hausgebrauch an.

Mit der Marke »1829 Carl Schmidt Sohn« hat sich die CS Gruppe auf ihr Grundhandwerk konzentriert und produziert Messer von hoher Qualität und absoluter Eleganz. Alle Messer sind ausschließlich aus hochwertigem Spezial Klingenstahl gefertigt und Rockwell gehärtet. Das Unternehmen garantiert, dass dieser Stahl Schärfe, Schnitthaltigkeit, Korrosions-Beständigkeit und Elastizität mitbringt.

Die CS Gruppe hat aktuell die Messerserie »Black Magic«, »Evermore« und »Budai« im Angebot. Allein die Namensgebung zeigt schon, dass das Unternehmen sehr fortschrittlich denkt, was sich auch in dem Optischen, aber besonders in der Qualität der Messer widerspiegelt.

Außergewöhnlich gut machen sich die Messerserien in dem aufregenden Glasblock von CS. In diesem Produkt werden die Materialien Glas und Esche miteinander verbunden. Dieser Block harmoniert mit allen drei Serien wunderbar, da das Glas die Farbe der Messer in den Vordergrund rücken lässt. Der Block hat Platz für bis zu 5 Messer einer Reihe.


[ © Das Copyright liegt bei www.messerblock-store.de | Messerblock Store - alles zu Herstellern, Materialien und Messerblock Design]