Messerblock von Fissler

Die Fissler GmbH wurde 1845 von Carl Philipp Fissler gegründet und hat seinen Sitz in Idar-Oberstein, Rheinland-Pfalz. Fissler ist ein deutscher Hersteller von Kochgeschirr und ist auf diesem Segment einer der weltweiten Marktführer. Für das Familienunternehmen sind rund 770 Mitarbeiter tätig (Stand: 2012).

Richtig erfolgreich wurde das Unternehmen erst ca. 50 Jahre nach seiner Gründung, mit der Erfindung der »Gulaschkanone«. Um während des ersten Weltkrieges die Truppen an der Kriegsfront mit warmem Eintopf zu versorgen, wurde in der »Gulaschkanone« das Essen zubereitet und warmgehalten.

Noch heute wird auf Volksfesten, besonders im Freien, auf diese Methode der Zubereitung zurückgegriffen.

Um 1900 beginnt das Unternehmen mit der Produktion von Haus- und Küchengeräten, was erst durch den Einsatz von Aluminium ermöglicht wurde. Rund dreißig Jahre später produziert die Firma ihr erstes Geschirr für Großküchen (Elektroherd). Passagierschiffe wie die »Bremen« oder die »Europa« sind mit Fisslergeschirr ausgestattet.

Auch die Küchen des olympischen Dorfes in Berlin werden von Fissler ausgestattet. 1953 wird ein weiteres deutsches Kulturgut vom Unternehmen erfunden und patentiert, der Schnellkochtopf (vitavit). Auch in Sachen Pfannen war Fissler ein Vorreiter in Deutschland. Die Firma produzierte als erster deutscher Betrieb eine Pfanne mit der Antihaftbeschichtung PTFE.

Des Weiteren ist Fissler Vorreiter mit seinen Schnellbratpfannen und Allherdböden. Die vollständige Produktpalette der Firma umfasst Töpfe, Topfserien, Pfannen Schnellkochgeräte, Bräter, Woks, Küchenhelfer, Messer, Wasserkessel und Spezialkochgeschirr. Das Unternehmen verfolgt eine Premiumproduktstrategie. Die Firma Fissler bietet aktuell die drei Messerserien »profession«, »perfection« und »passion« an.


[ © Das Copyright liegt bei www.messerblock-store.de | Messerblock Store - alles zu Herstellern, Materialien und Messerblock Design]